Billardtische und Zubehör für den privaten,
gewerblichen und professionellen Bedarf.

- Direkt vom Hersteller -
- Qualität aus Oberschwaben -
- telefonische Beratung: 07529 / 1512 und 1513 -

 
 

Häufige Kundenfragen

Wie muß ein gutes Billardtuch beschaffen sein? Was ist von den von Importeuren angebotenen Billardtischen mit einer "flüssigkeitabstoßenden" Wirkung der Tuchbespannung zu halten?

Ein gutes Billardtuch besteht mindestens zu 70% aus Wolle. Nur diese bildet auf der Tuchoberfläche eine Florschicht (feine abstehende Wollfasern). Diese wird nach dem Weben des Tuches maschinell auf eine einheitliche Höhe geschoren. Dieser Flor "stützt" die Bälle auf beiden Seiten der Laufrichtung und sorgt für einen ruhigen und spurtreuen Balllauf bis kurz vor dem Stillstand. Außerdem wirkt er an den Banden wie ein "Mini-Zahnrad". Der Abprallwinkel der Bälle ist leichter und genauer abzuschätzen. Das macht das Billardspiel interessanter und spannender, auch bei hobbymäßigem Spiel auf dem Familienbillard.

Bei imprägnierten Tüchern bzw. solchen mit hohem Kunstfaseranteil entfällt dieser typische Wollflor. Falls überhaupt vorhanden, wird der Flor beim lmprägnieren verkIebt. Kunstfasern sind glatt und haben keinen Flor. Der Ball rutscht mehr als daß er rollt. Er kann weniger gut kontrolliert werden, was die Spielqualität beeinträchtigt.

Auch bei den sehr dicht gewebten europäischen Markentüchern - z.B. SIMONIS oder GORINA - die wir ausschließlich verwenden, perlt verschüttete Flüssigkeit zunächst einmal ab. Wenn Sie diese gleich mit einem feuchtwarmen saugfähigen Küchentuch oder etwas Ähnlichem abtupfen, ist der Schaden in der Regel gleich wieder behoben.

B i l l a r d - S p i e l p l a t t e n
Werkstoffplatte? - Doppelte Werkstoffplatte? - Schieferplatte?

Ein Würfel mit der Kantenlänge 1 cm x 1 cm x 1 cm = 1 cm³ wiegt bei

a) Holzwerkstoffen (u.a. Spanplatten, Feinspanplatten, mitteldichte Holzfaserplatten (MdF), Sperrholz, Stabplatten, Massivholz) ca. 0,7 Gramm

b) Schiefer, Marmor, Granit und andere Gesteinsarten ca. 2,8 Gramm

Sie erkennen, daß Schiefer eine 4-fach höhere Masse hat als ein Holzwerkstoff. Nun kommt es beim Billard nicht nur auf eine möglichst glatte, plane und harte Oberfläche unter der Billardtuchbespannung an! Auch das Gewicht der darunter liegenden Spielplatte beeinflußt entscheidend das Laufverhalten der Billardbälle.

Grundsätzlich gilt: Je größer die Masse der Spielplatte, umso weniger können die laufenden Bälle diese in Schwingung versetzen. Viele Import-Tische aus dem unteren Preissegment sind mit einfachen Span- oder MdF-Platten in der Stärke 13-19 mm ausgestattet. Hier ist ein Billardspiel nur mit einer beachtlichen Geräuschkulisse möglich, die die erwünschte ruhige und entspannte Spiel-Atmosphäre stark beeinträchtigt. Die laufenden Bälle versetzen diese Leichtplatten in Vibrationen, die wiederum in Schallwellen umgewandelt werden. D.h. ein großer Teil der Laufenergie der Bälle wird vergeudet. Die Bälle laufen unpräzise und verlieren schnell an Tempo.

Diese Nachteile treten bei Schieferplatten naturgemäß nicht auf. Diese kann der rollende Ball aufgrund der hohen "Masse" des Schiefers nicht nennenswert in Schwingungen versetzen. Ab 3 cm Plattenstärke und einem entsprechend hochwertigen Tuch kann ein praktisch "lautloser" Balllauf erreicht werden.

Natürlich gibt es noch einige weitere Einflüsse, die die Spiel-Qualität - auch bei Schiefertischen - stark beeinflussen: die Qualität von Banden und Tuch, die Art und Weise der Verbindung zwischen Bandenrahmen und Schieferplatte. Außerdem die "Steifigkeit" der gesamten Tischkonstruktion.

Es gibt nun Kunden, die scheuen den Kauf eines Schiefertisches z.B. wegen des hohen Gewichtes, wegen der Empfindlichkeit der Schieferplatte und natürlich auch wegen des höheren Preises. Manch einer rechnet früher oder später mit einem Umzug und hat Bedenken wegen des mit dem Abbau, dem Transport an den neuen Aufstellungsort und der Neumontage verbundenen Aufwands.

Für diese Zielgruppe haben wir schon vor Jahren eine Kombi-Platte entwickelt, die wir seither mit großem Erfolg zum Einsatz bringen, auch im institutionellen Bereich - z.B. in Schulen, Reha-Kliniken, Jugendclubs u.a. Wir verschrauben zwei hochwertige Werkstoffplatten mit beidseitiger Hartkunststoff-Beschichtung (Melamin) mit je 20 mm Stärke miteinander. Wir erhalten damit eine äusserst robuste und biegesteife Spielplatte mit ca. 40 mm Stärke. Sie wiegt doppelt soviel wie eine normale Span- oder MdF-Platte mit 20 mm Stärke; sie ist aber nur halb so schwer wie eine Schieferplatte. Sie läßt sich daher auch leichter transportieren, aus dem Billard aus- bzw. wieder einbauen. Die Melamin-Beschichtung macht sie beständig gegen erhöhte Luftfeuchtigkeit. Diese Platte (Mehrpreis: EUR 200,-) wird von unseren Kunden sehr gut angenommen.

Wir statten unsere Modell-Reihen BILLI, PRONTO‚ FALCON, ATELIER fast ausschließlich mit dieser Doppelplatte aus. Sie verfügt über erheblich bessere Lauf- und Roll-Eigenschaften gegenüber der üblichen Standardplatte und nähert sich - die Spielqualität betreffend - stark an eine Schieferplatte an.

Gerne demonstrieren wir Ihnen diesen Effekt in unserer Ausstellung.

Wir beraten Sie jederzeit auch telefonisch. Rufen Sie einfach an!

Sind Ihre Tisch- und Abdeckplatten auf die jeweilige Billardgröße zugeschnitten, oder bieten Sie nur eine Standardgröße an?

Unsere Tisch- und Abdeckplatten werden auf die jeweilige Billardgröße zugeschnitten. Da wir unser Billard-Programm ausnahmslos selbst in unserem Werk hier in Vogt herstellen, können wir natürlich auch die Abdeckplatten jeweils anpassen. Diese sind in der Regel 2-teilig. Auf Wunsch können wir auch 3- oder 4-teilige Platten anfertigen und liefern. Natürlich auch in Übergrößen mit einem Überstand von 7,5 / 10 / 15 cm, oder in jedem vom Kunden gewünschten Maß.

Unsere Abdeckplatten verfügen auf der Unterseite über gerundete feingeschliffene Innenführungsleisten, die sich selbst in den Banden führen. Also einfach auflegen; die Platten können seitlich nicht verrutschen. Außerhalb der Führungsleisten sind Filzpuffer angebracht, sodaß kein "Kratzen" zwischen Platte und Bandenrahmen auftreten kann.

Ein Umdrehen der Platte und eine Verwendung der Unterseite z.B. als Tischtennisplatte schließt sich dadurch aus und ist auch nicht sinnvoll. Turnier-Tischtennisplatten haben das Maß 274 x 152,5 cm. Auf den in der Regel kleineren Billard-Abdeckplatten macht das Spiel mit den schnellen Bällen keinen richtigen Spaß. Dafür haben wir eine richtige, ebenfalls 2-teilige Tischtennisplatte mit den obigen Wettkampfmaßen - mit Aluminium-Rahmen, ebenfalls mit Innenführungsleisten und Filzschutz auf der Unterseite. Diese kostet EUR 360,- (inkl. MwSt.) und kann natürlich auch für andere Zwecke - z.B. als Eßtisch - verwendet werden (dann können daran bis zu 12 Personen Platz nehmen).

Falls Sie Sorge haben, daß bei einem Gastmahl mit guten Freunden einmal eine Weinflasche oder ein Glas umfällt und der Inhalt durch den Plattenstoß auf das Billard tropft, liefern wir Ihnen auf Wunsch kostenlos einen breiten Wachstuchstreifen mit, den Sie einfach quer auf Ihr Billard unter den Plattenstoß legen. Dieser ist dann unsichtbar und schützt das Billardtuch.

Was ist besser - einteilige Schieferplatten oder dreiteilige Schieferplatten?

Die einteilige Schieferplatte hat viele Vorteile. Sie stammt aus einer Abbaustelle; die viele Millionen Jahre alten Ablagerungen sind gleichmäßig und durchlaufend. Entsprechend günstig ist dann auch der Verlauf der Kraftlinien durch die gesamte Platte.

Wir als Hersteller von hochwertigen Billardtischen können die einteiligen Schieferplatten bereits hier in unserer Werkstatt mit dem vom Kunden ausgesuchten Billardtuch bespannen, die Platte sorgfältig verpacken und mit 4 Trageschlaufen versehen. Dann zusammen mit den übrigen Billard-Bauteilen auf einer Europalette mit Holz verschalen. Mit etwas handwerklichem Geschick kann dann auch ein Laie die Platte in den Billardtisch einbauen. Er muß nur Schraubarbeiten durchführen; ein entsprechender Schlüssel ist beigegeben.

Nachstehend die Maße und Gewichte der gängigen einteiligen Schieferplatten:

6' (Spielfläche 183 x 91,5 cm) - 190,5 x 99 cm; 120 kg
7' (Spielfläche 199 x 99,5 cm) - 208 x 107 cm; 135 kg
7,5' (Spielfläche 210 x 105 cm) - 219 x 113 cm; 150 kg
8' (Spielfläche 224 x 112 cm) - 233 x 121 cm; 170 kg

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die jeweilige Platte durch Ihr Treppenhaus in den Billardraum getragen werden kann, fertigen Sie sich eine "Schablone" (Lattengerüst oder Kartonzuschnitt) an und tragen diese zu zweit in den Billardraum. Dann haben Sie schnell Klarheit.

Fazit: Bei einteiligen bereits bespannten Schieferplatten brauchen Sie keinen Billardfachmann, den Sie zusätzlich bezahlen müssen ("gängige" Kosten EUR 300,- bis 350,-). Sie bezahlen lediglich die sehr günstigen Frachtkosten der Stückgut-Spedition, die wir Ihnen jeweils im Vorfeld verbindlich benennen können.

lmporttische u.a. aus Fernost sind fast ausschließlich mit dreiteiligen Schieferplatten ausgerüstet. Dies hat Vorteile bei Containertransport rund um den Globus. Die Plattenstücke mit dem Ca.-Maß 120 x 80 cm kann man übereinander auf eine Holzpalette legen. Diese sind per Gabelstapler leicht zu bewegen und im Übersee-Container stapelbar. In dieser Form - also auf Palette gestapelt - erhält sie auch der Kunde, zusammen mit dem zerlegten Billardgestell und einem losen Tuchabschnitt. Das Zusammenfügen der Plattenteile, das bündige Justieren durch Unterlegen von Furnierstreifen bzw. Regulieren durch Stellschrauben, das Verschleifen der Plattenstöße, das Ausbessern von kleineren Ausbrüchen an den scharfen Kanten durch einen speziellen 2-Komponenten-Marmorkitt - das sind alles Tätigkeiten, die nur von einem versierten Fachmann geleistet werden können.

Auch die vielgerühmten Dübel, die beim Zusammenfügen der drei Plattenteile angeblich dafür sorgen, daß die Spielfläche auf 1/10 mm genau ineinander übergeht, werden häufig ihrem Ruf nicht gerecht. Die dazugehörenden Hülsen, in die die Dübel eingeführt werden, haben einen Durchmesser von 10 mm. Bei Plattenstärken von 20 bzw. 22 mm bleibt dann oben und unten nur noch eine Schieferschicht von 5 bis 6 mm stehen.

Schiefer ist ein Naturprodukt. Abhängig von Luftfeuchtigkeit und Temperatur "arbeitet" er leicht - natürlich viel weniger als Holz! Zusätzlich müssen - wenn auch sehr kleine - Fertigungstoleranzen im Bereich von 1 bis 2 Zehntel mm bei der Einbringung der Dübel und der Hülsen in die Stirnseiten der Plattenteile in Betracht gezogen werden. Dies kann beim Zusammenschieben der Plattenteile zu horizontalem Druck auf die dünne Schieferschicht ober- und unterhalb der Führungshülsen führen. Wenn diese dann abplatzt, ist guter Rat teuer. Entweder eine neue Platte oder ein guter und "teurer" Fachmann, der die schadhafte Stelle mit 2-Komponenten-Kunstharz aufwendig repariert.

Fazit: Dübel bei dreiteiligen Platten erst ab einer Plattenstärke von 25 mm und aufwärts - nicht bei 20 und 22 mm! Dazu kommt noch das Bespannen der Platte mit dem Billardtuch; auch hier braucht man Routine. Wer das noch nie gemacht hat, wird es auf Anhieb nicht hinbekommen. Eine fehlerhafte StelIe unter dem Tuch - der rollende Ball merkt es und wird entsprechend reagieren. Bei 3-teiligen Schieferplatten ausschließIich Montage durch einen Fachmann (Mehrkosten!).

Ein Tisch mit 3-teiliger Platte darf nach dem Aufstellen nicht mehr angehoben und verstellt werden. Sonst lösen sich die Plattenstöße - zumindest teilweise.

Beachten Sie diese Punkte bei einem geplanten Kauf eines lmporttisches. Der Verkäufer ist grundsätzlich verpflichtet, lhnen mitzuteilen, ob die Schieferplatte ein- oder dreiteilig ist und wo diese herkommt (Italien, China, Brasilien u.a.).

Umbau eines Poolbillards in ein Karambolage- oder Snooker-Billard; ist dies möglich und sinnvoll?

Es gibt hierfür 3 Lösungen. Die einfachste, billigste, aber auch schlechteste Möglichkeit ist das Einschieben von sog. Karambolage-Einsätzen in die Pooltaschen. Nachteile: es kann aus Fertigungs- und Toleranzgründen kein 100%iger "versatzfreier" Übergang der vorhandenen Poolkanten mit denjenigen der Einsatzecken sichergestellt werden. lm Übrigen haben Sie ja weiterhin eine 3-Kant-Poolbande (P66) mit der üblichen Bandenkantenhöhe von 36 mm für Balldurchmesser 57,2 mm. Diese ist für Karambolagebälle mit dem Turnierdurchmesser von 61,5 mm zu niedrig! Wir lehnen daher diese Lösung ab und bieten Karambolage-Einsätze nicht an.

Eine andere gelegentlich angebotene Lösung ist der sog. "Karambolage-Einlegerahmen". Hier werden die 4 Karambolagebanden mit einem Metallprofil oder mit einem Holzrahmen (zum Überstülpen über die Poolbanden) verstärkt. Gegen diese - an sich vernünftige - Lösung spricht die aufwendige Installation: der Rahmen muß durch die Pool-Balltaschen hindurch mit der Spielplatte verspannt und verschraubt werden, um Vibrationen und damit Energieverlust bei den laufenden Bällen zu vermeiden. Außerdem wird die Spielfläche verkleinert. D.h. aus einem 8'-Pooltisch mit der Spielfläche 224 x 112 cm wird ein Karambolage-Spielfeld mit 210 x 105 cm. Dies entspricht häufig nicht den Wünschen des Spielers bzw. des Käufers.

Wir sind einen ganz anderen Weg gegangen: Auf der Seite 7 in unserem Katalog können Sie in der Abb. rechts unten die Bauweise des Bandenrahmens bei unseren Modellen Billi, Pronto, Falcon, Comet und Bureau erkennen. Beim Einsatz von Tauschbanden bringen wir 18 Flügelmuttern unterhalb der Spielplatte am Ende der Gewindebolzen an. Diese können leicht - ohne Werkzeug - durch wenige Umdrehungen gelöst bzw. angezogen werden (s. auch Katalog Seite 31). Nach dem Lösen können die Poolbanden zur Spielfeldmitte hinausgeschoben und entnommen werden. Die Karambolage- oder Snookerbanden werden auf dem gleichen Weg in den Rahmen eingefügt. Die Flügelmuttern werden wieder angezogen; fertig. Wichtig: keine Verkleinerung des Spielfeldes!

Bei Tischen mit massiven Bandenrahmen bzw. bei furnierten Rahmen mit MdF-Kern (Atelier, Equipe, Maison, Studio, Provence u.a.) werden die Wechselbanden horizontal mittels lnbusschrauben fest mit diesen verschraubt (Steckschlüssel wird mitgeliefert). Diese "kraftschlüssige" Verbindung von Bandenrahmen und Banden schließt jegliche Vibrationen und andere Unsicherheiten durch lockere bzw. gesteckte Verbindungen aus (s. auch Katalog Seite 34/35). Daher: kein Energieverlust bei den laufenden Bällen!

Gibt es auch für die Modell-Reihe BILLI (Kat. S. 8 ff) Karambolage- und Snookeraustauschbanden?

Ja, die Tauschbanden können bei allen seit 2008 gekauften BILLI-Modellen nachträglich eingebaut werden.
Einheitspreis EUR 600,- (incl. MwSt. zuzügl. Versandkosten)

Für weitere telefonische Auskünfte stehen wir lhnen gerne zur Verfügung.